Bericht der Jahreshauptversammlung vom 11.03.2017

  • Drucken

Am Samstag, den 11.03.2017 fand im Mehrzweckraum die jährliche Jahreshauptversammlung der

FWG Roxheim statt. In diesem Jahr standen auch Vorstandswahlen an.

Der Vorsitzende Dietrich Braun begrüßte alle Anwesenden und gratulierte zuerst seinem Stellvertreter

Edmund Bürner zum 65. Geburtstag. Ihm wurde ein Weinpräsent überreicht, auf dem sein Konterfei

aufgebracht war.

 

Auf die freudige Eröffnung der Jahreshauptversammlung folgte ein nicht erfreulicher Tagesordnungspunkt.

Es galt den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern Melitta Heth und Richard Schmidt zu Gedenken.

 

Es folgte der Jahresrückblick des Vorsitzenden.

Neubaugebiet

Zum im Bau befindlichen Neubaugebiet teilt er mit, dass man hier mit dem Bau der Straßen gut in der

Zeit liegt. Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass der Bau im April abgeschlossen

werden kann.

Die Gestaltung des Kreisels wird in Kürze entschieden.

Bauhof Gemeinde

Hier muss noch eine neue Aufstellung eines Bebauungsplanes erfolgen, damit die Halle gebaut

werden kann.

Straßenbeleuchtung

Die Straßenbeleuchtung wurde auf LED umgestellt. Die Beleuchtung muss jedoch nochmals von

dem Planer abgenommen werden, um die ein oder andere Schwachstelle nachregeln zu lassen.

Friedhof

Hier sollen demnächst die Kirschbäume entfernt werden, da diese den Friedhof verschmutzen

und es diesbezüglich auch schon zu Beschwerden kam.

Das Kolumbarium ist fertiggestellt und befindet sich bereits in der Nutzung.

Verbandsgemeinde

Die Kanal- und Wassergebühren in der Verbandsgemeinde bleiben stabil.

In der Nähe des Friedhofs Rüdesheim wird die neue technische Feuerwehrzentrale entstehen.

Der Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses für Roxheim und Hargesheim befindet sich in der

Planung und geht demnächst in die Ausschreibung.

 

Albert Schauß berichtet aus der Kreis FWG, insbesondere aus dem Kulturausschuss und dem Werksausschuss.

 

Schriftführer Karl-Werner Scherer berichtete über die Aktivitäten der FWG aus dem vergangenen Jahr:

-5- Vorstandssitzungen; 16.01.2016 Jahresabschluss, 27.02.2016 Jahreshauptversammlung, 19.03.2016

und 16.11.2016 Schredderaktionen , Mai 2016 Pflege des Perkolaplatz am Weinwanderweg ,

18.09  Kartoffelfest.

 

Es folgte der positive Bericht des Kassenwarts Albert Schauß.

 

Die Kassenprüfer Ottfried Dielmann und Jörg Braun prüften die Kasse und Ottfried Dielmann

bescheinigte dem Kassenwart eine vorbildliche Kassenführung.

 

Es folgte auf Antrag des Kassenprüfers die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstands.

 

Neuwahlen

Aus den Reihen der Mitglieder gab es keine neuen Kandidaten für ein Amt im Vorstand. Im Vorfeld

signalisierten alle Vorstandsmitglieder, dass sie gewillt sind eine weitere Amtszeit dranzuhängen.

Hierbei teilte Dietrich Braun den Mitgliedern jedoch mit, dass dies seine letzte Amtszeit ist und dann Zeit

für Jüngere sei. Dem schlossen sich auch der Schriftführer Karl-Werner Scherer, der zweiten Vorsitzende

Edmund Bürner, der Kassierer Albert Schauß und die Beisitzerin Carmen Scherer an.

Es gilt nun für die FWG Roxheim sich in den nächsten 2 Jahren um Nachfolger zu bemühen.

Der Vorstand wurde dann wie folgt neu gewählt:

1.  Vorsitzender: Dietrich Braun

2. Vorsitzender: Edmund Bürner

Schriftführer: Karl-Werner Scherer

Kassenwart: Albert Schauß

Pressewart: Dirk Bambach

Beisitze:r Carmen Scherer, Ralf Buss, Sven Bunde und Bernd Schmitt

Kassenprüfer: Friedhelm Merz und Helga Piechota