Bericht der Jahreshauptversammlung vom 28.01.12

  • Drucken

Am Samstag, dem 28.01.2012 fand im Mehrzweckraum der Grundschule die Jahreshauptversammlung

der FWG Roxheim e.V. statt.

Zwei Schwerpunktthemen waren die Satzungsänderung und die Neuwahlen des Vorstandes.

Zuvor jedoch berichtete der 1. Vorsitzende Dietrich Braun über die Arbeit und Ergebnisse im Ortsgemeinderat.

Hier liegen die Schwerpunkte nach wie vor bei der Unterstützung des Projektes Ärztehaus in Roxheim.

Dieses soll nach derzeitigem Stand am Roxheimer Kreisel entstehen. Bislang sind mehrere praktische Ärzte,

Frauenarzt, Zahnarzt, Apotheke und Physiotherapie interessiert. Vorsitzender Braun teilte mit, dass es unter

Umständen in 2012 noch zum Spatenstich kommen kann.

Der weitere Schwerpunkt ist nach wie vor das betreuende Wohnen. Hier kommt es noch zu einem Treffen von

Architekten aus Kaiserslautern, die sich einmal über die Lage vor Ort erkundigen wollen und Ideen für einen

eventuellen Bau vorstellen wollen.

 

Schriftführer Karl-Werner Scherer berichtete über die Aktivitäten der FWG Roxheim im vergangenen Jahr.

U. a. wurden wieder 2 Schredderaktionen, eine im März und eine im November durchgeführt. Der Pergolaplatz

am Weinwanderweg wurde gepflegt. Es fand ein kommunaler Frühschoppen mit Kinderbelustigung

erstmalig auf dem Schulhof statt und ein Abschlussessen für die Mitglieder wurde durchgeführt.

Alle Veranstaltungen fanden eine gute Resonanz bei den Mitgliedern und Bürgern in Roxheim.

 

Kassenwart Albert Schauß konnte über einen positiven Abschluss des Jahres berichten.

Die Kassenprüfer Horst Richter und Ottfried Dielmann bestätigten eine tadellose Kassenbuchführung,

sodaß der Vorstand entlasten werden konnte.

 

Der bisherige Vorstand bestehend aus 1. Vorsitzender Dietrich Braun, 2. Vorsitzender Edmund Bürner,

Schriftführer Karl-Werner Scherer, Kassenwart Albert Schauß, Beisitzer Dirk Bambach, Ralf Buss und Carmen Scherer

stand komplett für eine Wiederwahl zur Verfügung und wurde in allen Funktionen einstimmig wiedergewählt.

 

Zu neuen Kassenprüfern wurden Helga Piechota und Jürgen Fuchs gewählt.

 

Im TOP 10 wurde die Satzung der FWG bei einer Enthaltung beschlossen.

Hierbei wurde der Paragraph 5 (Mitgleidschaft der Wählergemienschaft) durch den Satz „Die Mitglieder der FWG Roxheim e.V.

sind zugleich Mitglieder der FWG Verbandsgemeinde Rüdesheim e.V. und der reis FWG Bad Kreuznach e.V.“  ergänzt.

Des Weiteren wurde der Paragraph 6 (Einkünfte und Ausgaben der Wählergemeinschaft) um den Satz „b) einem jährlichen

Pauschalbetrag an die FWG Verbandsgemeinde Rüdesheim e.V.“ ergänzt.

Der alte und neue Vorstand der FWG Roxheim e.V. von links nach rechts:

Edmund Bürner, Karl-Werner Scherer, Carmen Scherer, Dirk Bambach,

Ralf Buss, Albert Schauß und Dietrich Braun