Kartoffelprojekt 2016

  • Drucken

Im vergangenen Jahr hat die FWG Roxheim zusammen mit der Grundschule und dem Kindergarten

in Roxheim ein Kartoffelprojekt gestartet.

Ziel dieses Projektes war es, den Kindern in der Praxis nahezubringen, wo die Kartoffel herkommt

und wie lang der Weg vom Pflanzen bis zu den Pommes Frites auf dem Teller ist.

Dies fand bei den Kindern, den Eltern und den Verantwortlichen der Grundschule und des

Kindergartens so guten Anklang, dass dieses Projekt in diesem Jahr wiederholt wird.

Hierzu wurde auf einem Grundstück der Familie Merz hinter der Schule ein kleiner Kartoffelacker angelegt.

Auf diesem Acker haben die Kinder unter Anleitung von Dietrich Braun, Robert Merz Edmund Bürner die

Kartoffeln gesteckt und angehäufelt.

Da es sich um biologischen Anbau handelt, werden die Kartoffeln nicht mit Insektiziden gespritzt.

Die Kinder sollen im weiteren Verlauf das Wachstum der Kartoffel begleiten und ggf. die Kartoffelkäfer

einsammeln.

Im September werden die Kartoffeln von den Kindern geerntet und es findet wieder das Kartoffelfest statt.

Hier können die Kinder, Eltern und Großeltern dann die eigene Ernte in Form von Pellkartoffeln aus einem

großen Kupferkessel oder als selbst gemachte Pommes genießen.

Das genaue Datum des Kartoffelfestes mit dem Programm und dem Angebot an Gerichten mit den

Kartoffeln wird noch zeitgerecht bekannt gegeben.