Die FWG Roxheim pflegt den Pergolaplatz im Höllenpfad

  • Drucken

Am Samstag, dem 30.05.2015 trafen sich die Helfer der FWG Roxheim, bestehend aus Vorstandsund Vereinsmitgliedern,

um den Pergolaplatz am Weinwanderweg im Höllenpfad zu pflegen.

Hierbei wurde Unkraut und Müll entfernt, neue Pflanzen gesetzt und die Steintreppe neu angelegt.

Im hinteren Bereich wurden Steine gesetzt. In der Sprunggrube wurde ebenfalls das Unkraut entfernt

und der Rindenmulch gelockert und neu verteilt.

In den nächsten Wochen soll neuer Splitt verteilt werden und die Sitzgruppe und die Pergola gestrichen werden.

Die FWG Roxheim nimmt sich schon seit Jahren diesem Platz  an, da sie der der Auffassung ist,

dass der mit viel Liebe und Geld angelegte Platz, wie auch der gesamte Weinwanderweg nachhaltig gepflegt werden muss. 

Zum einen handelt es sich um einen Wanderweg, welcher nicht nur von den Roxheimer Bürgern , sondern auch von den

Besuchern und Gästen des Weinortes Roxheim gerne genutzt wird. 

Zum anderen müssen sich die Investitionen und Arbeitsstunden auch dauerhaft lohnen.

Dass der Weg und der Perkolaplatz sich großer Beliebtheit erfreuen konnte durch die Helfer an dem

Vormittag festgestellt werden, da einige Wanderer an diesem schönen Aussichtspunkt vorbeikamen.

An der Aktion nahmen teil: Vorsitzender und 1. Beigeordneter Dietrich Braun, 2. Vorsitzender und Ratsmitglied Edmund Bürner,

Fraktionssprecher und Pressewart Dirk Bambach, Beisitzer Sven Bunde, sowie die Mitglieder Friedhelm Merz und Horst Richter.